A N A B A S I S

Thalatta ! Thalatta !

Die Grille zirpt!

.

25. Juni 2021: Serapion an Mephisto

.

.

Spät am Horizont

.

Am Strand die feinen Gräser rascheln leise,

Ein letztes Segel schwimmt noch spät am Horizont,

Und Hunde bellen fern im Abendwinde.

.

Nachts oben vom Orion blinzelt Beteigeuze!

.

Kopernikus und Kant und Kreuzfahrtschiffe…

Des Menschen Herr, sein Magen, hat es weit gebracht

Als Oberparasit auf diesem Sandkorn Erde.

.

Doch ist der Mensch mit seiner Freßkunst nun malade,

Kein letztes Segel schwimmt mehr spät am Horizont.

Die Grille zirpt! Der Menschenatem ist vergiftet!

.

Eine Antwort zu “Die Grille zirpt!

  1. Michael Proksch 25. Juni 2021 um 23:40

    Wunderbar, wie viele Assoziationen dieses Gedicht auslöst…. und dazu unserer Zeit einen Spielgel vorhält.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: